Architekt Christian Gevecke | Gehrden

Die Architekturfotografie beschäftigt sich mit der fotografischen Abbildung von Architektur. Wenn ein neues Haus fertiggestellt ist, benötigt der Architekt auch ein gutes Foto von „seinem“ Bauwerk.

Wenn es später dem Architekten als Referenz dienen soll, müssen solche Bilder natürlich besonderen Anforderungen entsprechen.

 

Zum Einsatz kommen dabei spezielle Objektive, die eine so genannte Tilt-Shift-Funktion aufweisen. Mit diesen speziell entwickelten Objektiven lassen sich stürzende Linien vermeiden. Bei vertikalen Linien entsteht sonst der Eindruck, dass das Bauwerk nach hinten kippt.

 

Diese besondere Form der Fotografie ist ein weiteres Tätigkeitsfeld, auf dem ich gerne mit Ihnen zusammenarbeiten möchte.

 

Sprechen Sie mich an, wenn Sie Bedarf an zeitgemäßer Darstellung Ihrer Immobilie haben - ganz egal, ob Neubau oder Altbau, ganz egal wo - auch außerhalb der Region Hannover.

 

Für das Architekturbüro Christian Gevecke entstanden im September 2015 verschiedene Ansichten eines Schulneubaus in Gehrden.

 

Die Bilder der neuen Oberschule setzen sich aus jeweils mehreren Bildern zusammen. Entweder gestapelt, um beispielsweise die beginnende Dämmerung herauszuarbeiten oder durch Verschieben des Bildfeldes, um eine verzerrungsfreie Darstellung zu behalten.